22. Türchen „Last Minute Geschenke“

2 Tage sind es jetzt noch und für die Leute, die noch keine Geschenke haben, gilt wieder folgendes Motto: Nicht verzagen, Laureen fragen. Ich habe nämlich ein Problem mit der Zeit und muss Geschenke deswegen immer auf den letzten Drücker  machen. Ich scheue Kosten, aber keine Mühen und deswegen kann ich jetzt stolz meine ultimativen Last Minute Geschenke vorstellen.

  1. Origami. Die Anleitung gibt es im Internet und die Resultate können sich meistens sehen lassen.
  2. Das ultimative Geldgeschenk: Das Geld in einen Ballon packen, diesen aufpusten und dann mit Edding individuell bemalen. Super.
  3. Hierfür muss der Umgang mit einem Computer gewährleistet sein: Ein Foto der Wahl nehmen und mit Photoshop (notfalls tuts auch Paint) die zu beschenkende Person einfügen. Die Ergebnisse sind lustig, originell und persönlich.
  4. Das muss ich noch dazwischen schieben: Bloß keine Gutscheine für Hausarbeiten oder Ähnliches. Damit schießt man sich ins eigene Bein, denn irgendwann kommt der Tag des Einlösens.
  5. Tickets für einen gemeinsamen Ausflug (oder ein Gutschein dafür): Eine super Idee, da man selbst dann auch mal einen Ausflug machen kann.
  6. Laureen’s Klassiker: Das Superwasser. Einfach das Etikett einer Wasserflasche abmachen und es durch ein selbst gestaltetes ersetzen.
  7. Das Land verlassen.

19. Türchen „Teste dich“

Immer, wenn man eine Frage hat, kommt man auf Gute Frage. net oder aber die Website „Teste dich“. Die Website folgendermaßen: Irgendwelche Leute erstellen irgendwelche Tests, die dann irgendwelche anderen Leute machen können. Da ich letztens krank war, habe ich mir einige dieser Test angeschaut und präsentiere nun stolz eine Auswahl:

  1. Eine Sache muss ich noch loswerden: Die Website stellt sich vor mit: „Die Quiz- und Testseite-Eine spannende Reise ins Ich“ (hahahahahahah)
  2. „Spielzeugreinigung“- Das ist tatsächlich ein Test, den man machen kann, aber echt nicht muss.  Link: http://www.testedich.de/quiz37/quiz/1435747577/Spielzeugreinigung
  3. Der zweite Test kommt aus der Kategorie Liebestests und heißt „Passt Daniele Negroni zu dir?“. Ich habe keine Ahnung, wer der Typ ist, aber er passt nicht zu mir. Link: http://www.testedich.de/quiz30/quiz/1335360534/Passt-Daniele-Negroni-zu-dir
  4. Tatsächlich gibt es einen Test, mit dem man herausfinden kann, ob man ein Einhorn ist. Man weiß ja nie….(Was zur Hölle?) Link: http://www.testedich.de/quiz45/quiz/1480013524/Bist-du-ein-Einhorn
  5. Mit einem Test habe ich herausgefunden, das ich ein waschechter Bayer bin. Bin ich nicht, dieser Test ist doof. Link: http://www.testedich.de/quiz43/quiz/1472039540/Bist-du-wirklich-ein-waschechter-Bayer

Was lernt man von diesem Beitrag? Es bedarf anscheinend nicht viel Aufwand, um sein Ich zu finden und krank sein ist nicht schön.

17. Türchen „Cherlock-Wer kennt ihn nicht?“

Cherlock Holmes-Wer kennt ihn nicht?

 Ich war bis jetzt nicht oft bei Starbucks, weil ich fremden Menschen nicht gerne meinen Namen verrate und die Mitarbeiter mit „Laureen“ bis jetzt auch immer so ihre Probleme hatten, aber ich habe einen unermüdlichen Forschergeist. Deshalb habe ich es auf der Klassenfahrt nach Berlin noch einmal gewagt und etwas ausprobiert: Ich habe nicht meinen Namen gesagt, sondern den eines Seriencharakters. Ich habe meine Auswahl gründlich überlegt, denn ich erwarte von niemandem genaue Serienkenntnisse. Meine Wahl fiel letztendlich auf Sherlock (Holmes) und das aus 4 Gründen:

1.       Es gibt Filme und Serien, das heißt der Name müsste bekannt sein.

2.       Sherlock ist Brite, also Teetrinker und ich hatte einen Chai Latte bestellt (schmeckte nach Duftkerze).

3.       Der Name „Sherlock“ ist kurz.

4.       Sherlock ist super toll.

Naja, so meine Überlegungen. Am Ende stand auf meinem Becher Cherlock, die Mitarbeiterin konnte den Namen nicht aussprechen, ich musste immer erklären was auf meinem Brecher steht und der Chai Latte schmeckte nicht. Seit diesem Erlebnis trinke ich nichts mehr bei Starbucks und wenn doch sage ich, ich einen anderen EINFACHEN Namen.